Home » Audio, Medientage Aktuell, Topthema

Neue Regeln für bewegte Bilder?

3.05.2017 Kein Kommentar

Unter dem Schwerpunktthema „Europa“ wurde über die Neuerung der AVMD-Richtlinie diskutiert, eine Richtlinie für audiovisuelle Mediendienste. Diese trägt in erster Linie der technischen Entwicklung Rechnung. Neben linearen Angeboten, wie klassisches Fernsehen, werden dabei auch nichtlineare Videoplattformen, wie YouTube, stärker berücksichtigt. Im Vorfeld der Diskussion hielt Sarah Hartmann vom Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster einen Impulsvortrag und informierte uns im Anschluss darüber, was es mit dieser Richtlinie auf sich hat.

Kommentieren!

Schreibe unten deinen Kommentar dazu oder lege einen Trackback von deiner eigenen Seite aus an. Du kannst die Kommentare auch per RSS abonnieren.

Sei nett. Keine persönlichen Angriffe oder Kraftausdrücke, und beschränke dich bitte auf Aussagen zum Thema. Kein Spam.

Folgende Tags können verwendet werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

In diesem Weblog kann man Gravatar verwenden. Um einen eigenen, global einsetzbaren Gravatar zu bekommen, kann man sich kostenlos auf Gravatar registrieren .