Home » Audio

Web-TV ohne Werbeeinnahmen, aber mit Qualität: Das Modell DCF

4.05.2011 Kein Kommentar

Radio und Fernsehangebote im Internet setzen häufig nicht auf Masse, sondern auf Sparten. Das Deutsche Christliche Fernsehen (DCF), das seit drei Jahren besteht, ist ein solches Spartenangebot. Sendungen des DCF sind bei verschiedenen Lokalfernsehsendern, hauptsächlich aber im Internet zu sehen. Mit einer kleinen, aber schlagkräftigen und engagierten Redaktion versucht Geschäftsführer René Karich, den Spagat zwischen Qualitätsanspruch und Kostendruck zu meistern. Wie sich das Deutsche Christliche Fernsehen finanziert, warum es sich klar von Bibel-TV und anderen christlichen Sendern unterscheidet und wohin der kleine Sender in Zukunft strebt, hat René Karich im Interview mit Thomas Schindler verraten.

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

Kommentieren!

Schreibe unten deinen Kommentar dazu oder lege einen Trackback von deiner eigenen Seite aus an. Du kannst die Kommentare auch per RSS abonnieren.

Sei nett. Keine persönlichen Angriffe oder Kraftausdrücke, und beschränke dich bitte auf Aussagen zum Thema. Kein Spam.

Folgende Tags können verwendet werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

In diesem Weblog kann man Gravatar verwenden. Um einen eigenen, global einsetzbaren Gravatar zu bekommen, kann man sich kostenlos auf Gravatar registrieren .